Merkel bettet Nazis sanft – auf Steuerzahlerkosten

Dass das Merkel und der Kriegspräsident Gauck nach Mord und Todschlag auf der Welt schreien ist ja allgemein bekannt. Was aber anscheinend noch nicht in der Allgemeinheit angekommen ist, ist dass auf Kosten der deutschen Steuerzahler offizielle Kriegsverbrecher und Nazis eine wunderbare und für uns kostspielige Heilbehandlung  erhalten.

Während Sie tausende von unschuldigen Bürgern in der Ostukraine verbrannt, vergewaltigt, ausgebombt, erschossen, erschlagen und vertrieben haben, lassen sie sich dank dem Merkel hier in der BRD gut ergehen.

2014-09-10 19_19_03-Ukrainische Soldaten bleiben länger in Koblenzer Krankenhaus - Wiesbadener Tagbl

Exklusiv und fein ausgeflogen in ein feines Krankenhaus, hier bei  mir um die  Ecke. Mit Präsidialvollmacht und allem PiPaPo. Dazu die entsprechende Propaganda.

Das hier Asybewerber von der Staatsgewalt niedergeknüppelt werden. Das hier die Leute nur dank sogenannter „Tafeln“ überleben können. Die Repressalien gegen die „Unterschicht“. Da, ja da – redet man nicht gerne drüber. Aber wenn Nazis eine Kirschcremetorte obendrein auf ihre fürchterlichen Taten erhalten. Ja dann… dann ist es wert zu berichten. Ich sage, ja dann, ja dann ist ja wohl Schluß! Nicht? Nicht! Nicht?

2014-09-10 19_18_18-Ukrainische Soldaten bleiben länger in Koblenzer Krankenhaus - Wiesbadener Tagbl

So  geht  es weiter während weiter gegen die Bürger aufgerüstet wird, so kriecht man immer weiter in schwarzen Rektus von Obama während unsere ARD, ZDF und alle anderen dunkelbraunen Sprachrohre, die wir auch noch bezahlen müssen, rechtsradikal verherrlichend die Propaganda verteilt die „wir“ anscheinend noch brauchen um auf  einen neuen Weltkrieg vorbereitet zu sein.

2014-09-10 19_19_29-Ukrainische Soldaten bleiben länger in Koblenzer Krankenhaus - Wiesbadener Tagbl

Uns geht’s doch gut! Was habt ihr denn?

Schirrmi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.