Rock im Park 2015: Noch soundsoviel Tage, Minuten, Sekunden

Immer noch und sie wird stärker. Die Vorfreude. Kein Wunder denn es sind lediglich noch 5 Tage, 19 Stunden, 3 Minuten – und soundsoviel Sekunden zu überleben bis das Leben wieder anfängt.

So ein Festival besteht ja nicht nur aus aus irgendwelchen Musikern, Technikern und Leute drumherum die Knete von Dir haben wollen. Im Besten Sinne wollen sie Dir auch etwas wiedergeben. Und so nehme ich mir alles mit was geht. Es fängt an mit der Vorfreude. Die Planung. Jedes Mal aufs Neue – am Ende zwar immer wieder das Gleiche, aber es macht einfach Spaß Listen zu erstellen. Wie z.B. haste an: – Bier, – Wodka, – Sonnenmilch, – Tickets, – eine Ersatzunterbux (Flitzekacke), – etc gedacht?

Comp_2015-05-30 18_58_02-Rock im Park 2015Schon im Januar hatte ich meinem besten Kumpel auf die Schnauze gekloppt weil er versuchte ein RiP-Ticket zu erstehen. Gut, oki, da waren noch genug Tickets vorhanden. Aber hätte ich das damals wissen können? So oder so, im Nachhinein war es doch wohl nicht mein bester Kumpel. Schmollende, weinerliche Weicheier haben da eh nichts zu suchen! Mein Ticket habe ich jedenfalls. Jetzt ist das Festival ausverkauft. Wie immer. Wie in der Natur. Der Stärkste überlebt.

Comp_DSC_0242Zum Thema: Das jetzige Wochenende verbringe ich mit der entsprechenden Festival-Vorbereitung. Wir. Dazu gehört Listen erstellen, diese abarbeiten und das Dreckszeug nach Hause zu karren, witzige Fotos davon zu machen und jede einzelne Band des offiziellen Line-Up’s via Youtube und Spottel in Augen- sowie Ohrenschau zu nehmen. Jeder einzelne Künstler wird nach Vorlieben bewertet und in Zusammenhang mit möglichen Bühnenwechseln auf dem alten Nazigelände ein-, ver- und weggeplant. Bis dann am Schluß nach einem Haufen Kompromissen ein persönliches, gemeinsames Line-Up feststeht. Aber seht selbst:

Doof finde ich dass Motörhead „Opi“ und die Toten Hosen (hihi – nicht ernst gemeint) runterfallen.  Aber so isset nu mal! Geht sterben! Nur Du Lemmy – nicht. Am meisten freue ich mich auf die Foo Fighters die mit dem Song „Walk“ mein Wanderherz berühren. Ebenso freue ich mich auf Rise Against die mit dem Stelldichein „Hero Of War“ meine schon seit frühester Kindheit geahnten Perversion des menschlichen Miteinander Lebens recht kraftvoll in die geneigten Ohren hämmert. Ach, hatte ich euch schon aufgefordert: „Make it Stop!„?

Bei Bad Religion und den Beatsteaks bin ich mir sicher dass mir – oder mich? –  Comp_IMG_5111nichts Schlechtes erwartet (alte Rheinländer-Schwäche). Super gespannt bin ich aber auf eine „Jugendband“ – die „Yellowcard“ welche mir mit dem Song „Ocean Avenue“ die ein und andere Freude machte. Diesmal live – eyh! Beginnend mit der Jugend hin zum Sarg ist es rück- und vorwärtsblickend nicht so weit. Also geht die Freude fürderhin zum Song „The last Resort“ von Papa Roach. Somit wären sie alle beisammen die ich brauche für ein erfülltes Wochenende. Bis auf den Klappspaten. Den habe ich nicht fest eingeplant. Aber wer will schon sein eigenes Grab schaufeln? Das kommt automatisch. Uffgemuckt beim Falschen, anstatt der roten – die blaue Pille, Unverträglichkeiten zwischen dem Stimmungsaufheller beiliegenden Beipackzettel mit einhergehendem Alkoholgenuß. Spannend. Spannend wird es drei Tage lang nur um dann als Sahnehäubchen am Sonntag Enter Shikari zu hören: „Sorry You´re Not A Winner„.

Ich meine: Doch! Wir sind die Gewinner!

So, „Hand in Hand“ geht es in den Endspurt zu einer weiteren Glückseligkeit wo Tausende von freundlichen und liebevollen Menschen gemeinsam etwas Schönes erleben. Wir scheißen und feiern gemeinsam auf einen Ort des Schreckens: Nürnberg. Nürnbergs öffentlichen Nahverkehrs. Nürnbergs Taxis. Nazis. Richter. Staatsanwälte. Politiker. Monumentalbauten. Und keiner von denen hat was dazugelernt.

Nur wir. Hier, L. und J. und alle da draußen. Aber was sind Wir schon?

Prost!
Schirrmi 🙂

 

1 Gedanke zu „Rock im Park 2015: Noch soundsoviel Tage, Minuten, Sekunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.