Schlagwort-Archive: Fußball EM

Deutsche Handball Nationalmannschaft gescheitert

Marseille (jos) – Ende, Aus! Nach einem furiosen Auftakt scheitert die deutsche Handball Nationalmannschaft im EM-Fußball Halbfinale gegen die klar stärkere Gastgebermannschaft aus Frankreich.

Mit einiger Belustigung blickte die Fußballwelt auf den „Exoten“ der als klarer Außenseiter bei der Fußball-EM 2016 antrat. Nach Meinung der Experten war das junge deutsche Handball-Team ohne jede Chance. Herr Faula Träter (EM-Experte) meint dazu: „Völlig klar dass ein Handball-Team gar nicht die Möglichkeiten hat auf einem so viel größeren Feld als wie sie es in der Halle gewohnt sind, zu bestehen. Ganz zu schweigen von den unterschiedlichen Regeln.“

Umso größer war das Europaweite Entsetzen als das Team um Jogi Löw sogar den Favoriten Italien in einem spannenden Krimi mit 6:5 i.E aus dem Turnier warf. Dieses Ergebnis stimmte sogar den Halbfinal Gegner Frankreich nachdenklich, die Experten wunderten sich. Jogi Löw dazu: „Großartig diese Jungs! Diese Spritzigkeit und die bärenstarke Manndeckung wird auch im Halbfinale zu einem befriedigenden Ergebnis führen.“, befühlte seinen Hoden und verschwand in der Mannschaftskabine.

In der großartigen Kulisse des Marseiller Fußballstadion und mit hervorragender Stimmung unter den Fans konnten beide Teams ihre sportliche Einzigartigkeit beweisen. Während der offensiv aufspielende Gegner Frankreich das deutsche Handballteam schon in den ersten Minuten unter sehr hohen Druck setzte konnte nur der Handballwelttorhüter Manual Neuer einen frühen Rückstand verhindern. Unglücklicherweise sorgte der deutsche Kapitän Bastian Schweinsteiger mit einer Einzelaktion im eigenen Strafraum für einen erfolgreichen Elfmeter zugunsten der Gastgeber. 1:0! Bastian Schweinsteiger dazu: „Verstehen kann ich diese Schiedsrichterentscheidung nicht da ich ganz klar mit der Hand gespielt hatte.“ In der zweiten Halbzeit kam es durch einen Fehler in der deutschen Abwehr zu dem 2:0. Mit Unverständnis reagierte der DFB noch während des Spiels. Ein Verantwortlicher dazu: „Das Tor wurde ganz klar mit dem Fuß erzielt. Die Schiedsrichter waren meiner Meinung nach blind, bestochen und doof.“

Auch mit einer großartigen, kräftezehrenden Laufleistung konnte das deutsche Handball-Team nicht mehr am Endergebnis rütteln. Es blieb beim 2:0. Alles in allem war es ein großartiger Fußhandball-Abend. Erfrischend eine Stimme von der Berliner Fanmeile dazu: „Papi, wer sind denn die Franzosen? Die Blauen oder die Weißen?“ „Die Schwarzen, Sören“.

Mit schmerzenden Handgelenken verabschiedete sich das deutsche Handball-Team, nicht ohne sich bei den Franzosen für die Gastfreundschaft zu bedanken und viel Glück für das Finale zu wünschen. Dieses findet am kommenden Sonntag den 10 Juli in Paris statt. Dann heißt es wieder einmal: „Allez les Bleus!“

Comp_IMG_1986