Schirrmi’s Zoo

Seit gestern muss ich des Öfteren niesen. Fühle mich irgendwie nach Wolldecke und Tee, gerne auch mit Rum. Soll ja nun auch kälter werden und schneien. Die Zutaten für das Silvester Traditionsgericht, Chilli, sind schon alle da und warten darauf verarbeitet zu werden. Und warten, und warten…

Ich beobachte grade viel lieber was hier auf meinem Balkon so los ist. Was ich bis jetzt sah:

  • Kohlmeise
  • Amsel
  • Stieglitz
  • Kleiber
  • Blaumeise
  • Dohle
  • Eichhorn

Das Eichhörnchen ist neu. Es klaubt vom Boden die Körnerreste auf, die Vögel haben runterfallen lassen. Darüber hinaus interessiert es sich für mein Balkoninventar, knabbert mal an den Sitzbezügen, trinkt aus der Dachrinne, riecht an der Vogelscheiße auf dem Tisch, springt hier die Treppe rauf und schaut mir beim Tippen zu. Zur gottverdammten Krönung der Endjahreslangeweile versuchte ich Fotos des flinken Viehs anzufertigen. Aber so behende wie die kleine, rote Baumratte ist, war meine Verschlusszeit nicht. Und mit ein paar verschwommenen Eichhornpics verabschiede ich diesen abermalig überflüssigen Text:

Comp_Eichhoernchen-Alarm_IMG_6793
Eichhornarsch
Comp_Eichhoernchen-Alarm_IMG_6802
Eichhornworkout
Comp_Eichhoernchen-Alarm_IMG_6805
Eichhornneugierde
Eichhornblaumeise (höchst selten)
Eichhornblaumeise (höchst selten)

 

3 Gedanken zu „Schirrmi’s Zoo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.