Bruderschaft

Bruderschaft
Bruderschaft

Es begab sich im Jahre 2012 d.H. (des Herrn). Ein kleiner Leut und ein großer Leut fanden sich zusammen um in überschwänglicher Freude und Aufgeregtheit dit und dat zu besprechen. Unter anderem gehörte komischerweise, man weiß bis dato nicht wie es dazu kam, ein Fingervergleich dazu.

Der kleine Leut: „Guck ma, der eine Finger ist viel dicker gegenüber dem anderen.“. Ach, philosophierte der große Leut still in sich hinein „Schön!“ – in Erwartung mal was Interessantes zu hören. Kleiner Leut: „Ich glaub Du nimmst meine Finger nicht ernst.“. „Doch, doch.., jaja, is alles jut“, schmeichelte der große Leut, um einen größeren Disput zu vermeiden.

„Guck Dir meine Finger an! Ich fühle mich schlecht.“ greinte der kleine Leut und zeigte die vermeidlich missgebildeten, eigentlich recht hübschen (wie Groß-Leut meint), Greifwerkzeuge – Kraulwerkzeuge. Auf diese recht lässig aber doch nachdrücklich vorgebrachte Aussage blieb eigentlich nichts anderes übrig als sich damit abzufinden – aber da hatte er die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Denn, der kleine Leut insistierte weiter und ließ nicht locker. „Jetzt schau mal, verdammt noch mal!“ „Sieht doch anders aus, bei der schönen und bei der nicht so schönen Hand, oder?“. Groß-Leut, ganz in Gedanken in den vergangenen Weltkriegen, mit menschlichen Verlusten, Tod- und Mordschlag, Gedanken die sich still und heimlich bis in die jetzige Situation mit Klein-Leut einschleichen, dachte so für sich hin „Think Positive!“ – lass manche Dinge einfach nicht so nahe an dich heran kommen. What the fuck is the problem? – was will Klein-Leut von mir?

Irgendwie merkte Klein-Leut dann doch wie es um die Unterhaltung im Allgemeinen und das Interesse des Groß-Leuts an ihren unterschiedlich geformten Fingern bestellt war. Während Klein-Leut in Gedanken über die schlimmen Finger nachdachte rief Groß-Leut in heiligem Ton: „Nun ist es genug!“. „Sei dabei, Klein-Leut, in der Bruderschaft des verkrüppelten Fingers der linken Hand! Mach mit und finde mit uns die große Herrlichkeit!“.

Bruderschaft des verkrüppelten Fingers
Bruderschaft des verkrüppelten Fingers

In Erwartung der großartigsten Dinge wurde Klein-Leut plötzlich leise und lauschte demütig, schaute andächtig und erblickte die Offenbarung. Groß-Leut fing an zu erzählen und berichtete über Dinge die nicht hätten passieren dürfen. Über Sachen die so unvorstellbar schmerzhaft waren dass darüber nicht geredet werden kann. Anstatt dessen zeigte er Klein-Leut seinen Finger. Das Zeichen der Bruderschaft. Der Bruderschaft des verkrüppelten, kleinen Fingers der linken Hand.

Kommt mit mir. Seid dabei. Auch Du kannst dazu gehören!

Eure Kleinen und Großen Leute die es nur gut mit Euch meinen 🙂

Wie immer, euer Schirrmi

Ein Gedanke zu „Bruderschaft

  1. Jaja so war das damals.
    Ich sagte Dir immer wieder ohne Erfolg,halte Dich von diesen Möchtegern
    Yakuzas fern.
    Die machen nur halbe Sachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.