Schlagwort-Archive: Grundgesetz

Mit dem Essen spielt man nicht

Mit dem Essen spielt man nicht. Mit dem Bürger spielt man nicht. Mit dem Souverän spielt man nicht. Prust, hihi, hahaaha – ich muss selbst darüber lachen. Der „Souverän“. Der die das Souverän*i_n/nen:innen#. Richtig so, ihr blöden Bratzen? Egal, der Herr Souverän ist ja auch nicht mehr das, was er mal war. Geht mit/ohne:innen/Maske*inn#en auf die Straße und hält heilig sein persönliches Exemplar des deutschen Grundgesetz in den Händen. Dafür gibt’s auf die Fresse.

Bananenrepublik Deutschland

Möchten Sie, dass noch zehn mehr souveräne Bürger auf die Fresse bekommen? Hier, könnense kostenlos bestellen. Bis zu 10 Stück, für den privaten Gebrauch. Ihr kostenloser Spaß könnte für 10 Wochenenden reichen, wenn die vermummten Killer im Auftrag des Staates dieses billige und ihrer Meinung nach, ungültige Pamphlet zerreißen oder sonst wie zerfleddern, mit den Kampfstiefelbewehrten Füßen in die Berliner Scheiße treten. Ist so. Habense nicht mitbekommen? Kopfweh, wenns gut läuft, inklusive.

Ist mir auch egal, denn wenn sich der Staat selbst delegitimiert kann man es nur mit Humor ertragen. Wussten Sie, dass Theaterblut auch nicht mehr so das Wahre ist? Und auf die Frage der L., was ich denn mit den Bananen nun zu tun gedenke, antwortete: Soll ich die nach Afrika schicken? Kinder? Hunger? Etc.?

Eigentlich wollte ich das Obst mit Natodraht verzieren. Gibts aber hier auf dem Lande nicht. In Berlin kann man sich sicher an vielen Orten ein paar Zentimeter kostenlos abschneiden – nur fürs Foto. Kostenlos? Leider nein. Zahlt ja der „Souverän“.

Bananenrepublik Deutschland.

Der arme Rio.